Archiv

Anfang 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   Vor 2010

Archiv - 2013

Pinneberger Crosslauf am Rodelberg

Mit dem Crosslauf am Rodelberg in Pinneberg wurde die Saison 2013 für die meisten Leichtathleten der LG beendet. Besonders im Schülerbereich U12 waren viele Wedel-Pinneberger am Start. In den älteren Altersklassen war die Teilnahme leider sehr gering. Bei bestem Crosswetter hatten alle Teilnehmer/ innen auf der anspruchsvollen Strecke einen schönen Wettkampf. Hoffen wir im nächsten Jahr auf mehr Teilnehmer in den älteren Altersklassen.

Fotos Crosslauf 2013

 

Hallensaisonabschluss für Schüler/innen

Am Wochenende endete die Hallensaison 2013 für Schüler/innen mit einem Sportfest in der Hamburger Leichtathletikhalle. Neben zahlreichen neuen persönlichen Bestleistungen ragten viele Podestplätze heraus.Den einzigen LG-Sieg konnte Chantal Boubakeur im 800-m-Lauf der Schülerinnen W15 erringen. Dazu gab es 6 Silbermedaillen für LG-Schüler/innen.

Fotos vom Sportfest

 

Beim ersten Wettkampf für Kinderleichtathletik in Hamburg haben sich die Kinder von der LG Wedel-Pinneberg sehr gut präsentiert

Ergebnisse

U10: 1. Platz LG Wedel-Pinneberg I

7. Platz LG Wedel-Pinneberg II

10 Mannschaften waren am Start.

4. Platz Tigerenten (von der LG Wedel-Pinneberg)

5 Mannschaften waren am Start.

Es waren ganz viele tolle Einzelleistungen, die zu diesem guten Abschneiden führten.

Mit dabei waren: Stian Balzer, Vincent Hopf, Jule Pabst, Niklas David, Anton Lang, Finja Possehn, Elsa Dumke, Vera Zeidler, Paul Probst, Debora Logo, Marlon Kipping, Anton Woytek, Luna Hinsch, Lina Pfannenstiel, Marlene Lang, Hanna Balzer, Caroline Hartwig, Merle Pohl, Luca Pischel, Philipp David, Sascha Gottschalk, Quinton Espelage und Michael Carolus. Es hat allen Kinder, Eltern und Trainern viel Spaß gemacht.

Fotos Wettkampf Kinderleichtathletik

 

Landesmeisterschaften im Waldlauf der Schüler/innen

Landestitel für Chantal Boubakeur und Felix Ludka. Bei den Landesmeisterschaften im Waldlauf der Schüler/innen im Niendorfer Gehege konnte Chantal ihren Vorjahrstitel bestätigen, in der AK W15 lief sie als Siegerin durchs Ziel. In der AK M13 konnte sich Felix auf das Siegerpodest stellen. Zusammen mit Tim Barthmann und Jonas Dohse stellten sie auch die Siegermannschaft. Bei den Mädchen W13 erlief sich Beate Ludka die Bronzemedaille. Die Mannschaft Joshua Kieldyk, Finn Kieldyk und Henri Otto erreichte in der AK U12 ebenfalls den Bronzerang.

Fotos Landesmeisterschaften Waldlauf

 

3 Medaillenränge für LG-Schüler/innen

Beim Schülersportfest der 1000 Zwerge konnten LG-Schüler/innen drei Medaillenränge erringen. Philipp Hencke wurde 2. im Kugelstoßen der M15. Beate Ludka kam im 2000-m-Lauf der W13 auf den Silberrang. Ihr Bruder Felix konnte sich im 2000m-Lauf der M13 auf die Bronzemedaille freuen.Im Stabhochsprung der AK M13 erreichte Tim Barthmann einen 4.Platz mit neuer Bestleistung von 2,30 m.

Fotos 1000 Zwerge-Sportfest

 

DSMM-Landesmeisterschaften in Hamburg

Bei den Landesmeisterschaften DSMM in Hamburg konnten die stark ersatzgeschwächten Teams der LG Rang 3 bei den Schülern und Rang 4 bei den Schülerinnen U14 belegen.

DSMM-Fotos

 

20. Löwenspiele: Anne Scholl und Malte Gleitsmann Doppelsieger

Mit 30 Leichtathleten/innen war die LG bei den 20. Löwenspielen im Löwenberger Land/Brandenburg vertreten. Mehr als 600 Sportler aus dem Bundesgebiet und aus Dänemark waren am Start. Aufgewertet wurde die Veranstaltung durch den Start einer dänischen Schülerauswahl und mehreren deutschen Spitzenathleten. Die erfolgreichsten LG-Athleten waren Anne Scholl, Siegerin im Weitsprung und im 100-m-Sprint, sowie Malte Gleitsmann als Sieger im Hochsprung und in der 3x800m-Staffel. Die 3x800m-Staffel erzielte zudem mit Malte, Felix Ludka und Tim Barthmann einen Stadionrekord.

Loewenberg-Fotos

Ergebnisliste

 

19. Stadtwerkelauf in Pinneberg

Der 19.Pinneberger Stadtwerkelauf ist Geschichte. Mit 730 Teilnehmern/innen wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Bei wechselnden Wetterbedingungen liefen die Läufer durch die Pinneberger Innenstadt, angefeuert von mehreren 100 Zuschauern. Mit ca 270 Läufern/innen hatte der 3000-m-Mannschaftslauf die meisten Teilnehmer.

Fotos

 

Deutsche Jugendmeisterschaften in Rostock: Mailin Struck Vizemeisterin

Strahlender Sonnenschein und mehr als 30° C auf der Aschenbahn, dazu ein böiger Wind, das waren die Wetterbedingungen der diesjährigen Jugendmeisterschaften in Rostock. Die beiden LG-Athletinnen Malin Struck und Lara Hülsebusch kamen mit diesen Bedingungen gut zurecht. Am 1.Tag der Titel-kämpfe überraschte Mailin mit der Vizemeisterschaft im 3000-m-Lauf der U18. In neuer Bestzeit von 9:41 min kam sie als ungefährdete 2. ins Ziel und konnte sich über ihre erste nationale Medaille freuen. Lara startete am Tag 2 im 2000-m-Hindernislauf der U20. Nach einem fulminanten Endspurt erreichte sie in neuer Landesrekordzeit (6:57 min) den 5. Rang. Den 4 Rang verpasste sie nur um 1/100 Sekunde. Am Tag 3 der Titelkämpfe war Lara abermals am Start. Im 3000-m-Lauf der U20 lief sie wieder eine neue pers. Bestzeit und kam als überraschende 6. ins Ziel.

Fotos

 

2 Nordtitel in Berlin: Hülsebusch und Struck erringen Meisterschaft

Mit 2 Norddeutschen Titeln kehrten die Leichtathleten von den Titelkämpfen aus Berlin zurück. Lara Hülsebusch errang den Titel in der Frauenklasse über 3000 m Hindernis in 10:58min und Mailin Struck lief über 3000 m der wU18 in 9:42,92 min in neuer Bestzeit zum Titel. Anne Scholl (Dreisprung) und Kristin Böttcher (Hammerwurf) konnten in ihrer Disziplin jeweils den 4. Rang belegen. Einen weiteren Platz unter den TOP 6 erreichte Hannes Hettfleisch mit neuer Bestzeit im 5000-m-Rennen der Männer.

Fotos NDM Berlin

 

Deutsche Seniorenmeisterschaften: Titelverteidigung für Ressing

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach konnte Mareike Ressing ihren Vorjahrestitel über 5000 m in der AK W40 verteidigen. Eckhard Schröter war in der AK M65 im Speerwurfwettbewerb gemeldet. Mit 36,36 m erreichte er Rang 5.

 

Internationale Jugendgala in Schweinfurt

Mit Mailin Struck und Hannes Hettfleisch war die LG mit zwei Langstrecklern bei der DLV-Jugendgala vertreten.Mailin war mit dem Ziel angetreten, eine neue 3000-m-Bestzeit zu laufen.Bis zur 2-km-Marke hatte sie hervorragende Zwischenzeiten, dann aber kam ein kleiner Einbruch und sie erreichte das Ziel in 9:53 min als 3. des Laufes. Hannes kam nach 9:05 min als 2. der Männerwertung ins Ziel.

 

Deutsche Meisterschaften U23 in Göttingen: Rang 5 für Lara

Bei den Deutschen Meisterschaften U23 erreichte Lara Hülsebusch das bisher beste Ergebnis ihrer Leichtathletiklaufbahn.Im 3000-m-Hindernislauf der Juniorinnen lief Lara auf einen starken 5.Rang und verbesserte ihre bisherige Bestmarke um mehr als 30 Sekunden auf nun 10:49,52 min. Lara gehört noch der jüngeren U20-Klasse an.

 

Vizemeisterschaft für Felix Ludka

Bei den Hamburger Langstreckenmeisterschaften der U14 in Hamburg-Neugraben konnte Felix Ludka die Vizemeisterschaft der AK M13 über 2000 m erringen. Er blieb zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere unter 7 Minuten. Seine Zwillingsschwester Beate kam im Lauf der Mädchen auf einen guten 5. Rang.

 

Landesmeisterschaften M/F und U18 in Lübeck

Endlich einmal konnten die Wettkämpfe bei günstigen Witterungsbedingungen durchgeführt werden.So gab es auch gleich gute Resultate durch LG-Athleten/ innen bei den Landesmeisterschaften in Lübeck.Bei den Frauen konnten sich Kristin Böttcher (Hammerwurf) und Mareike Ressing (5000 m) als Landesbeste durchsetzen. Anne Scholl verlor ihre Führung im Dreisprung erst im letzten Versuch und wurde Vizemeisterin. Lara Hülsebusch gewann den 1500-m-Lauf der Frauen, war aber einzige Teilnehmerin und konnte keine Meisterin werden.Im 800-m-Lauf erreichte sie den Bronzerang. Bei den Männern errang Jon Mewes im 800-m-Lauf die Vizemeisterschaft und erlief sich über 400 m Platz 7. Im 5000-m-Lauf konnte sich Hannes Hettfleisch als bester LG-Athlet auf Platz 4 steigern, knapp dahinter wurde Matthew Collins 5. Das beste Resultat der weiblichen Jugend konnte Mailin Struck erreichen, sie wurde Landesmeisterin über 1500m und Vizemeisterin über die 800-Strecke. Chantal Boubakeur wurde im 1500-m-Lauf der U18 4.

Landesmeisterschaften U20/U16 in Hamburg

Bei den Landesmeisterschaften U20 und U16 in der Hamburger Jahnkampfbahn errangen LG-Athleten/innen 5 Titel. In der AK U20 konnte nur Mailin Struck im Lauf über 1500 m siegen. Im gleichen Lauf errang Lara Hülsebuscgh den 3. Platz. Beide Ergebnisse lagen unter der Qualifikationsnorm für Deutsche Jugendmeisterschaften. Jonas Neller wurde bei den Jungen 2. im Kugelstoßen. Weitaus erfolgreicher waren die Teilnehmer der U16. In der Besetung Gleitsmann, Hansen, Hencke und Fock errangen sie die Meisterschaft über 4x100m. Sieger wurden in der AK U16 Malte Gleitsmann im Kugelstoßen, Joshua Fock im Hammerwerfen und Leonie Müller im Hammerwerfen. Weitere Medaillenplätze gab es für Phlipp Hencke (2. im Kugelstoßen), Leonie Müller (2. im Speerwerfen), Joshua Fock (2. im Diskuswerfen und 3. im Weitsprung) und Chantal Boubakeur (3. im 800-m-Lauf).

 

HSV-Sportfest mit LM-Langstaffeln

Regen und Kälte dominierten das Nationale Sporfest des HSV in der Jahnkampfbahn. Integriert in das Sportfest wurden die Langstaffelwettbewerbe der Landesmeisterschaften. Die Männermannschaft der LG erreichte mit Collins,Hanke und Mewes den 3.Rang. In den vielen Wettbewerben dominierten LG-Athleten. Im 3000-m-Lauf der wU20 gelang Lara Hülsebusch die Qualifikationsleistung zu den Deutschen Jugendmeisterschaften.Katharina Nüser erreichte im Lauf der Frauen Rang 2. Der Dreisprung wurde von LG-Athleten beherrscht. Sieger wurden in ihren Altersklassen Julian Dwenger, Anne Scholl und Ruben Felgenhauer. Im 800-m-Lauf der wU18 setzte sich Mailin Struck überlegen durch. In ihrem 1. Hammerwurfwettkampf der AK U18 kam Leonie Müller auf einen 2. Platz. Mit 9:05,89 min lief Hannes Hettfleisch über 3000 m eine neue pers. Jahresbestzeit-

 

Lara Hülsebusch läuft neuen Landesrekord

Beim Nationalen Sportfest in Zeven verbesserte Lara Hülsebusch ihren eigenen Landesrekord über 2000-m-Hindernis auf 7:06,36 min. Mit dieser Leistung erreichte sie den 3.Rang und wurde gleichzeitig Landesmeisterin für Hamburg und Schleswig-Holstein. Weitere gute LG-Leistungen wurden von Jon Mewes (800 m in 1:56,07 min) und Matthew Collins (1500 m in 4:05,04 min) erzielt.

 

Gold, Silber und Bronze für LG-Mehrkämpfer

Bei den Hamburger Mehrkampfmeisterschaften der Altersklasse U14 gab es je eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille für LG-Athleten. Bei den Jungen M13 siegte Joshua Fock vor Malte Gleitsmann. Joshua erzielte in seinem 4-Kampf gleich 3 neue Bestleistungen. Den 3. Platz errang Niclas Pischel bei den Jungen M11 im Dreikampf.

 

Himmelfahrtsportfest 2013

Mehr als 330 Starter/innen aus der gesamten Republik waren zum Himmelfahrtsportfest in Pinneberg angetreten. Viele gute Leistungen auf nationalem Niveau wurden erreicht. Die Spitzenleistung eines Wedel-Pinneberger Athleten war der neue LG-Rekord in der

AK U18 durch Mailin Struck. Mit 9:46,71 min verbesserte sie ihre alte Bestleistung um ca. 30 Sekunden.

 

Deutsche Langstreckenmeisterschaften in Bremen

DM-Titel W40 für Mareike Ressing/ Platz 4 U20 für Mailin Struck Mareike Ressing konnte ihren Vorjahrestitel über 10.000 m der AK W40 in Bremen verteidigen. In 36:58,29 min hatte sie 3 Minuten Vorsprung auf die 2. Im Lauf der Jugend konnte sich Mailin über 5.000 m erheblich steigern. Mailin gehört noch der Jugendklasse U18 an und erzielte als 4. mit 17:13,21 min eine hervorragende neue Bestzeit.

 

Hammerwurfmeeting 2013

Mit 21 Teilnehmern/innen gab es beim Hammerwurfmeeting der LG Wedel-Pinneberg einen neuen Teilnehmerrekord.Leonie Müller, Joshua Fock und Kristin Böttcher gewannen jeweils ihre Wettbewerbe in der jeweiligen Altersklasse. Für Leonie und Joshua war es der 1. Hammerwurfwettkampf ihrer Leichtathletikkarriere.

 

Wasserstelle Haspa-Marathon und Zehntel

Fotos

Ergebnisse 2013

Mailin Struck und Benjamin Eurich siegen mit Streckenrekord

Mehr als 7.500 Teilnehmer ergaben eine neue Rekordbeteilung beim diesjährigen Zehntelmarathon. Die LG war mit mehr als 30 Teilnehmern/innen am Start.Siege gab es für Mailin und Benjamin. Im Lauf der Grundschulen erreichten Niklas und Philipp David jeweils Rang 2 in ihren Altersklassen. Das Gleiche gelang Chantal Boubakeur und Felix Ludka im Lauf der weiterführenden Schulen. In der Mannschaftswertung kamen die älteren Schüler auf einen 2. Rang, die Grundschüler errangen den Bronzerang.

 

Mailin Struck und Lara Hülsebusch laufen Jugend-DM-Norm

Bei einem Läufersportfest in Trittau erreichten Mailin und Lara bei ganz schlechten Witterungsbedingungen die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften über 5000 m (Norm - 19:00 min). Mailin lief 17:51,4 min und Lara 18:17,2 min. Beide starten bei der DM am 4. Mai in Bremen.

 

Werfersportfest in Lurup: Joshua Fock siegt im Werfervierkampf

Kälte und Regen beeinflussten die Leistungen beim Werferssportfest in Lurup. Die LG war mit drei Teilnehmern nur spärlich vertreten. Das beste Ergebnis lieferte Joshua Fock als Gesamtsieger im Werfervierkampf. Felix Rückert beendete seinen Wettkampf als 2. der M12. Leonie Müller lag lange auf dem 2. Rang, kam aber mit 3 Fehlversuchen beim Speerwurf aus den Medaillenrängen.

 

Montpellier 2013: Wir sind zurück

In den Osterferien S-H besuchten wir mit 30 Teilnehmer/innen unsren Partnerverein in Montpellier/Südfrankreich. Sport, Besichtigungen, Kultur und viele gemeinsame Aktionen standen auf unserem Programm. Leider spielte das Wetter nicht immer mit. Die folgenden Fotos geben einen kleinen Einblick in das Programm der letzten 2 Wochen.

Fotos

 

Deutsche Crossmeisterschaften: Rang 8 für Lara Hülsebusch

Bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Dornstetten (Baden-Würtemberg) konnte sich Lara Hülsebusch in der Altersklasse U20 einen starken 8. Platz erlaufen. In der Altersklasse U18 lief Mailin Struck auf dem 12. Platz ins Ziel. Bei den Männern auf der Langstrecke konnte Jannis Kellermann den 20. Platz erreichen. Die Crossstrecke war mit mehreren Steigungen und aufgeweichtem Untergrund extrem schwer zu bewältigen.

Fotos Deutsche Crossmeisterschaften

 

Carolin erringt Rang 2 beim Länderkampf

Carolin startete erfolgreich in ihren ersten Länderkampf. Im Vergleich der besten Jugendlichen aus Italien, Frankreich und Deutschland konnte Carolin im 1500-m-Lauf mit 4:26,73 min den 2. Rang hinter einer Italienerin erringen.

 

Joshua Fock: 3-facher Titelträger der U14

Bei den Hamburger Bestenkämpfen der U12 und U14 konnte sich Joshua 3 Titel sichern. Eine Meisterschaft ging an Malte Gleitsmann. Im Weitsprung, Hochsprung und im 60m-Hürdenlauf konnte Joshua mit jeweils neuen Bestleistungen den Titel erringen. Malte siegte im Kugelstoßen der U14. In der Altersklasse U12 konnte sich Marit Koschek über 2 Silbermedaillen im 50-m-Lauf und im Weitsprung freuen.

Fotos

 

Carolin für Länderkampf nominiert

Der Deutsche Leichtathletik-Verband belohnte Carolins Leistung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften mit der Nominierung für einen Länderkampf. Am 1. Märzwochenende wird sich Carolin mit den besten Jugendlichen aus Frankreich und Italien beim traditionellen Länderkampf in Ancona über die 1500-m-Strecke messen.

 

Carolin Kirtzel ist Deutsche Jugendmeisterin über 1500 m

Carolin Kirtzel kehrte von den Deutschen Jugendmeisterschaften mit einer großartigen Leistungssteigerung zurück. Als Deutsche Jugendmeisterin steigerte sie sich im 1500-m-Lauf der U20 um 6 Sekunden auf 4:25,94 min. In der gleichen Disziplin konnte sich Mailin Struck mit neuer Bestzeit (4:36,22 min) ebenfalls für das Finale qualifizieren und erreichte dort einen sehr schönen 8.Rang. Die Dritte im Bunde, Lara Hülsebusch, verpasste leider den Endlauf um 1,2 Sekunden, durfte mit ihrer Leistung aber zufrieden sein.

 

Hamburgs beste 800-m-Läufer der AK U14-U12

Unter dem Motto Hamburgs Beste über 800 m veranstaltete der Hamburger Verband seine Meisterschaften über 800 m der Schüler/innen. Die LG war mit 10 Aktiven am Start. Leider konnte sich kein LG-Athlet in den Medaillenrängen platzieren. Alle jungen Läufer/innen gaben aber ihr Bestes und errangen neue persönliche Bestleistungen.

 

Norddeutsche Hallenmeisterschaften + Winterwurf in Berlin: Mailin ist Nordmeisterin

Mit 4 Athletinnen war nur eine kleine LG-Abordnung in Berlin an den Start gegangen. Mailin Struck kehrte als Siegerin im 1500-m-Lauf der weibl. Jugend U20 zurück. Im gleichen Lauf errang Lara Hülsebusch die Bronzemedaille. Beide Läuferinnen erzielten persönliche Bestzeiten und unterboten die Qualifikationsleistungen für die Deutschen Jugendmeisterschaften erheblich. Im Dreisprung der Frauen kam Anne Scholl mit dem Anlauf nicht zurecht und leistete sich 5 Fehlversuche.

Bei den gleichzeitig stattfindenden Winterwurfmeisterschaften konnte Kristin Böttcher die Bronzemedaille im Hammerwerfen der Frauen erringen.

 

Qualifikationen der Schüler/innen U14

Die Schüler/innen der Altersklasse U14 müssen sich in einem Wettkampf für die Landesmeisterschaften im 60-m-Lauf und im Weitsprung qualifizieren. 16 Athleten/innen der LG gelang die Qualifikation in der Hamburger Leichtathletikhalle. An der Spitze der erzielten Leistungen standen Joshua Fock und Malte Gleitsmann, die jeweils unter den 3 besten Qualifizierten in der Ergebnisliste aufgeführt werden.

 

Carolin Kirtzel steigert sich auf 4:31,69 min über 1500 m

Als Gastläuferin der Landesmeisterschaften in Hannover steigerte sich Carolin auf 4:31,69m über 1500m der U20 und nimmt aktuell den 2. Rang in der deutschen Hallenbestenliste ein.

 

Landesmeisterschaft für Anne Scholl

Bei den Landesmeisterschaften der Männer/Frauen und der U18 konnten LG-Athleten nur einen Titel gewinnen. Anne Scholl siegte im Dreisprung der Frauen mit 11,17 m. Sieger, aber mangels fehlender Teilnehmer kein Landesmeister, wurde Matthew Collins im 1500-m-Lauf der Männer. Mailin Struck wurde Vizemeisterin über 1500 m der U18, lieferte aber die wertvollste Leistung eines LG-Athleten ab. Sie verbesserte sich abermals, auf nun 4:40,80 min. Eine weitere Medaille errang die Staffel der männl. U18 über 4x200 m.

Überragendes Wochenende für Mailin Struck: Titel über 1500 m und im Cross

In der Klasse U20 startete Mailin gleich mit einem Paukenschlag. Sie verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr in der Halle über 13 Sekunden und lief mit 4:41,41 min eine ganz starke Zeit. Weitere Titelträger für die LG waren Philipp Hencke im Kugelstoßen der M15 und Chantal Boubakeur über 2000 m der AK W15. Dank einer Fehlplanung des Verbandes mussten die Läufer am nächsten Tag zu ihren Crossmeisterschaften in Bergedorf antreten. Mailin war im Lauf über 3100 m überlegene Siegerin der weiblichen Jugend. Bei den Frauen siegte Katharina Nüser über die Langstrecke von 8100 m. Im Lauf der Männerlangstrecke erreichte Jannis Kellermann einen guten 2. Rang.

Archiv

Anfang 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   Vor 2010